From the monthly archives: Juni 2011


die letzte zeit in bildern.

.

.

.

.

.

.

.

.

.


kata hat mich getaggt. und, überraschung: es geht um bücher :)

ein buch, das …

. dich zum lachen gebracht hat.
christopher moore – lange zähne
ich steh ja auf vampire. und dieses war wirklich lustig. :)

. dich zum weinen gebracht hat.
paolo cuelho – veronika beschließt zu sterben

. dich nachdenklich gemacht hat.
max frisch – homo faber
(großartig!)

. dich nicht losgelassen hat.
dirk bernemann – ich hab die unschuld kotzen sehen

. dich total enttäuscht hat.
isabel abedi – lucian

. dich überwältigt hat.
klaus kinski – ich brauche liebe

. dich positiv überrascht hat.
eric-immanuel schmitt – monsieur ibrahim und die blumen des koran

. du nicht beenden wolltest, weil es so gut war.
frank schätzing – tod und teufel

. du nicht aus der hand legen konntest.
twilight eins bis vier von stephenie meyer.
hab ich sogar auf deutsch, spanisch und english gelesen. verrückt.

. du abgebrochen hast.
walter moers – ense und krete
ging irgendwie nicht.

. du eigentlich nie lesen wolltest.
cecelia ahern – p.s. ich liebe dich
habe ich geschenkt bekommen und dann doch gelesen und geweint ganz schlimm.

. du als letztes in der schule gelesen hast.
uh, das ist schon so lange her. ich glaube es war …
heinrich heine – deutschland, ein wintermärchen

. auf deinem nachttisch liegt.
p.j. tracy – spiel unter freunden

. du unbedingt als nächstes lesen möchtest.
puuh, da habe ich so viele auf der liste. vielleicht dieses hier:
p.j. tracy – der köder

das taggen spare ich mir, wer lust hat, kann gerne auch was über seine bücher schreiben … ;)

Getagged mit
 

open ms paint, photoshop, … close your eyes. draw a cat. post results.


katze


Ich hatte mich also endlich durchgerungen mir diese Lippenfarbe von benefit zuzulegen. Da ich noch einen kleinen Gutschein von Douglas besitze, erschien mir dies eine gute Gelegenheit ihn einzusetzen.


benetint

Im Onlineshop dieser Parfumerie fand ich auch das Objekt meiner Begierde, musste aber mit Enttäuschung feststellen, dass die Zahlungsmöglichkeiten alles andere als komfortabel sind, wenn man, so wie ich, keine Kreditkarte besitzt. Da sich aber in meiner Straße eine Filiale eben dieser Parfumerie befindet, dachte ich mir, bestelle ich die Lippenfarbe einfach dort, falls sie sie nicht vor Ort haben, und dann könnte ich sie nach ein paar Tagen abholen.
Tja, weit gefehlt.
Nicht, dass ich Douglas in der Vergangenheit gerne betreten hätte, denn soetwas wie heute ist mir schon einige Male passiert. Das macht mich einigermaßen wütend.
Nach einigen Minuten in dem Laden, in denen ich mich suchend umgeschaut hatte, sprach mich eine Verkäuferin an, noch sehr freundlich, ob sie mir helfen könne. Ich bejahte und sagte, dass ich eine Lippenfarbe suche, die gleichzeitig ein Rouge ist. Ich nannte ihr Marke und Namen und ihre erste Reaktion war “Nein, das haben wir hier nicht. Gehen sie bitte in unsere Filiale in der Innenstadt.” Ich fragte sie, ob es möglich wäre die Lippenfarbe zu bestellen, so dass ich sie in ein paar Tagen abholen könne. Die Verkäuferin sagte, dies sei möglich und begab sich an ihren Computer, um das gewünschte Produkt zu suchen. Nach einer kleinen Weile sagte sie, dass sie die Lippenfarbe nicht finden könne und wurde während dessen immer unfreundlicher. Ich sagte, dass ich das Produkt im Onlineshop gesehen hätte und dass es doch vielleicht möglich sein könnte es über den Laden dort zu bestellen. Da war nun ihre Freundlichkeit ganz futsch, sie starrte mich frech und zickig an, sagte das ginge nicht und wünschte mir noch einen schönen Tag.
Großartig. Jedes Mal, wenn ich Douglas betrete, werde ich dermaßen unfreundlich bedient, dass ich nie wieder zurückkehren möchte. Da ich nun aber diesen Wunsch nach der Lippenfarbe und einen Gutschein hatte, dachte ich … nun ja. Falsch gedacht.
Ich finde das ganze ein Ding der Unmöglichkeit und ich frage mich, wie man aussehen muss, damit man dort freundlich und hilfreich bedient wird.
Danke, nein. So nicht, Douglas.


ich war auf sylt.
arbeitstechnisch.
es hat quasi nur geregnet. dafür haben wir aber seehunde gesehen :D
.

wir haben schöne sachen geschenkt bekommen:
.

und quatschkram:
.

und die kleinen figürchen bekommen einen neuen kumpel:
.

außerdem:
heute wollen wir dorthin und dorthin und dorthin. das haben wir schon seit ganz lange geplant. mein lieber weisser laptop ist gerade dabei das zeitliche zu segnen. und diese sommerlichen temperaturen überfordern mich ein wenig. was soll ich nur anziehen?

habt ein schönes wochenende!