From the monthly archives: August 2011

.

hier gab es heute leckeren gries mit pflaumen. ganz einfach und schnell und so gut! :)

und hier auf wunsch das rezept :)

was ihr braucht:
. ca. 500gr pflaumen
. eine unbehandelte zitrone
. 350ml milch
. 50gr zucker
. ein päckchen vanillezucker
. 100gr trockenen weichweizengries
. einen teelöffel backpulver
. 2 eier
. eine prise salz
. 1/2 teelöffel zimt
. mandelblättchen (die hatte ich aber heute nicht hier …)

die pflaumen müsst ihr halbieren und entkernen und in eine auflaufform geben. die milch kocht ihr zusammen mit dem zucker, dem vanillezucker und dem abrieb der schale der zitrone auf. eine halbe zitrone reicht da voll und ganz. von mir aus müsste das da auch gar nicht rein. das backpulver vermischt ihr mit dem gries, nehmt den topf mit der aufgekochten milch von der kochstelle und rührt den gries samt backpulver unter. heizt euern ofen vor auf ca. 180°C! trennt das eigelb vom eiweiss und rührt das eigelb unter den gries. den lasst ihr nun fünf minuten in ruhe quellen. in dieser zeit könnt ihr das eiweiss gemeinsam mit der prise salz steif schlagen und nach ablauf der fünf minuten vorsichtig unter den gries heben. das alles gebt ihr nun auf die pflaumen in der auflaufform. ich habe noch ein paar pflaumen oben draufgelegt, damit es schöner aussieht :) am ende könnt ihr die mandelblätter drüberstreuen. auf mittlerer schiene ca. 35min in den ofen, fertig.


.

was ihr braucht:
. einen kleinen spitzkohl
. eine mango
. etwas putenfleisch
. salz und pfeffer
. pflanzenöl
. curry und kurkuma
. 100 ml gemüsebrühe
. 100 ml milch
. einen esslöffel mehl
. 100gr trockenen zartweizen
. eine kugel mozarella

den spitzkohl schneitet ihr nach dem säubern in streifen. die mango schält ihr und schneidet sie in kleine würfelchen. das putenfleisch schneidet ihr auch in kleine stückchen und bratet es mit dem öl und etwas salz und pfeffer in einer pfanne an. sobald es angebraten ist, gebt ihr es in eine auflaufform und gebt die mangowürfel hinzu. den spitzkohl bratet ihr in besagter pfanne kurz an und gebt etwas salz, curry und kurkuma hinzu. danach die brühe hinzugeben und 5 minuten zugedeckt köcheln lassen. heizt euern ofen vor auf 175°C oder so. dann verrührt ihr das mehl mit der milch, gebt es nach den 5 minuten köcheln zu dem spitzkohl in die pfanne und rührt dann den zartweizen unter. das ganze kommt dann auch in die auflaufform. deckt es mit alufolie ab und schickt es ca. 25 minuten in den ofen. schneidet den mozzarella in würfel oder scheiben, entfernt die alufolie von der auflaufform, verteilt den mozzarella und gebt das ganze nochmal für weitere fünf minuten in den ofen. fertig. :)

heute das erste mal gekocht. überraschend lecker, irgendwie.


.

.

.

.

.

.



.
endlich!

Getagged mit
 


.

.



.

.

.
die nichte hat steine gesammelt.

.

.

.


.

war weg.
hier und dort.
großartig!
bin jetzt wieder da.
bald hoffentlich mehr.